Mobile Praxis

Termine nach Vereinbarung

Maren Altekruse

Mobil: 0151 - 22347879

E-Mail: info@tierheilpraxis-curaequicanis.de

Tierheilpraktikerin und Tierphysiotherapeutin für Pferde und Hunde

Impressum, Datenschutz

© Maren Altekruse

Service 

Hier finden Sie Wissenswertes, Aktuelles und Dinge, die ich gern mit Ihnen teilen möchte...

Berufsbild "Tierheilpraktiker"

 

Der Beruf des Tierheilpraktikers ist in Deutschland leider nicht gesetzlich reguliert bzw. definiert. Folglich herrscht häufig Unklarheit über Tätigkeiten, Rechte und Pflichten derer, die sich dennoch so bezeichnen. Aus diesem Grund wurde in Kooperation verschiedener Tierheilpraktikerverbände ein Berufsbild definiert. Dieses können Sie gern mithilfe des Downloads rechts einsehen. 

Aktionsflyer "Gemeinsam stark - für's Tier"

 

Ein PRO für die Zusammenarbeit von Tierarzt und Tierheilpraktiker 

Info-Flyer des Fachverbandes Niedergelassender Tierheilpraktiker (FNT) e.V. 

 

Mein Berufsverband hat verschiedene Flyer veröffentlicht. Passend zu meiner Spezialisierung auf Pferde und Hunde möchte ich Ihnen hier gern die entsprechenden Dateien zur Verfügung stellen. 

 

"Atemwegserkrankungen beim Pferd"

Viele Pferde zeigen Auffälligkeiten und Beschwerden des Atmungsapparates. Dieser Flyer bietet einen Einblick in die Möglichkeiten der naturheilkundlichen bzw. komplementären Therapien und zeigt auf, wie man als Besitzer sein Pferd unterstützen bzw. die Entstehung schwerwiegender Erkrankungen verhindern kann. 

"Ihr Hund kommt in die Jahre"

In diesem Flyer finden Sie allgemeine Informationen rund um das Älterwerden Ihres Hundes. Geboten wird ein Überblick, was Sie erwarten könnte und was Sie selbst tun können, um Ihren Hund möglichst gesund und glücklich altern zu sehen. 

"Läufigkeit und Scheinträchtigkeit bei Hündinnen"

Als Besitzer nicht kastrierter Hündinnen wird man regelmäßig mit den "Symptomen" des natürlichen Zyklus konfrontiert. Diese können teilweise zu psychischen Belastungen der Hündin führen. Werden diese Belastungen zu groß, kann man mithilfe komplementärer Therapien unterstützen.

"Selektive Entwurmung beim Pferd"

Als Pferdebesitzer kennt man häufig die Praxis der regelmäßigen Entwurmung in festen Zeitabständen. Ob dies wirklich sinnvoll ist oder gar der Gesundheit und Umwelt schaden kann, können Sie in diesem Flyer nachlesen.

"Stoffwechselerkrankungen beim Pferd"

Verschiedene Stoffwechselerkrankungen rücken zunehmend in den Fokus der Pferdemedizin. Zum Einen können fütterungsbedingte "Wohlstandserkrankungen" auftreten,  zum Anderen führen Veränderungen im Körper des Pferdes zu Störungen des gesamten Stoffwechsels. Für das Management dieser Erkrankungen ist, neben eventuell notwendigen Medikationen, die Fütterung von entscheidender Bedeutung.